Actions

Education, Internetdatenbank mit Lerninhalt zum Thema Verbraucherbildung

From EPSA - European Public Sector Award

[edit]

Kurzbeschreibung des Projekts:

Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Education = Internetdatenbank zum Thema Verbraucherbildung, welche Lehrpersonen, Schüler/-innen und Konsumenten zentral Informationen u.a. in den Sprachen D, FR, IT zur Verfügung stellt. Bestehende themenspezifische Informationen von privaten und staatlichen Organisationen (Informationsanbieter) werden zusammengeführt und eine offene, attraktive und kostenlose Plattform für den Wissenstransfer geschaffen.

Was ist neu: Um die „Wissensdatenbank“ als Selbstläufer auszurichten und deren Kontinuität sicherzustellen, können Beiträge und Hinweise durch die Informationsanbieter selbständig und einfach (über ein spezielles Web-Formular) eingebracht werden. Nach erfolgter Kontrolle durch das BFK werden die neuen Datensätze freigegeben. Erfolgversprechend ist das Projekt, da es eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten darstellt: Lehrpersonen, Schüler/-innen und Konsumenten profitieren von einer Internetseite und einer Datenbank, welche konsumrelevante Themen sammelt und auf eine attraktive und kriterienspezifische Art präsentiert (Suchmöglichkeiten nach Schulstufe, Kanton, etc.).

Die (Produkte-) und Informationsanbieter gewinnen eine zentrale und kostenlose Drehscheibe für Informationen, welche sie an Konsumenten weitergeben möchten. Hierzu müssen keine neuen Inhalte geschaffen, sondern lediglich auf bestehende hingewiesen werden, was mit äusserst geringem Aufwand verbunden ist.

Das Büro für Konsumentenfragen wirkt als Brückenbauer zwischen Anbieter und Nachfrager von Informationen und kann damit seine Hauptaufgabe als Informationsvermittler trotz knapper personeller und finanzieller Ressourcen wahrnehmen und ausbauen. Gleichzeitig kann das BFK die Konsumentenanfragen „rationalisieren“ und einen wertvollen Beitrag zum „informierten Konsumenten“ leisten.

Aktueller Status und Weiterentwicklung des Projekts

Das Projekt ist in der Umsetzungsphase. Die Lancierung erfolgt Oktober/November 2007. Die Weiterentwicklung der Internetseite hängt u.a auch von den gesammelten Erfahrungen ab.

Lessons learned

  • Knappe Ressourcen stellen nicht zwingend ein limitierendes Argument dar.
  • Kurze Kommunikationswege sind essentiell.
Award info
Award category: collaborative governance
Award type: submission
Award year: 2007
Project type
Sector: Public health and social welfare/affairs
Type of activity: new services or new technologies
Keywords: education, youth work, portal
Short English description: a joint resource point for youth-related social services to coordinate youth policy activities
Further information
Organisation: Eid. Volkswirtschaftsdepartment EVD, Büro für Konsumentenfragen BFK
Other applicants:
Homepage:
Level of government: local level
Size of organisation:
Number of people involved:
Country: Switzerland
EU membership: other European country
Language code: de
Start date: 2007/01/01
End date: 2008/12/31


Education, Internetdatenbank mit Lerninhalt zum Thema Verbraucherbildung (46.945757° N, 7.433129° E)
Loading map...