Actions

Personalpolitik 50 plus

From EPSA - European Public Sector Award

[edit]
Diploma winner

Kurzbeschreibung des Projekts

Die Bundesverwaltung stellt sich auf einen zunehmend grösseren Anteil älterer Mitarbeitender ein. Eine Personalpolitik 50 plus verfolgt das Ziel, die Leistungsfähigkeit und das Wissen des Personals im Hinblick auf eine Verlängerung der Erwerbsphase zu erhalten. Dabei sind Optionen und Wahlmöglichkeiten bei den Arbeitsbedingungen wichtig, um die unternehmerische und individuelle Flexibilität zu erhöhen. Dazu liegen Massnahmen zum Umgang mit einem zunehmend grösseren Anteil älterer Mitarbeitender vor.

Die Massnahmen schliessen an übergeordnete Ziele und an eine Vision „Mit 55 mitten im Beruf“ an, die den leistungsfördernden, arbeitsmarktgerechten und gesellschaftspolitisch angemessenen, diskriminierungsfreien Umgang mit den verschiedenen Altersgruppen anstrebt. Die vier Handlungsfelder sind: Ständige Weiterbildung; Führung, Organisation und Planung; formale Rahmenbedingungen und Rechtsgrundlagen; Unterstützung. Die Stärke liegt im Zusammenspiel aller Faktoren.

Aktueller Status und Weiterentwicklung des Projekts

Die Massnahmen wurden von den Fachinstanzen begrüsst. Die Sofortmassnahmen sind eingeleitet, und in weiteren Bereichen sind die nächsten Schritte unternommen worden. Mit einer priorisierten Umsetzungsplanung für jedes Handlungsfeld ist längerfristige Kohärenz gewährleistet.

Lessons learned

Viel kann mit Führungs- und Organisationsmassnahmen erreicht werden. Das Lebensalter spielt für die Arbeits- und Leistungsfähigkeit nur eine geringe Rolle; viel stärker ins Gewicht fällt die Verweildauer in der Funktion. Eine Personalpolitik 50 plus muss ausserdem darauf achten, die Mitarbeitenden nicht in eine "Altersnische" zu versetzen.

Award info
Award category: demographic change
Award type: diploma
Award year: 2007
Project type
Sector: Public administration, modernisation, institutional affairs, reform
Type of activity: human resource management
Keywords: demographic change, ageing, human resources, knowledge management
Short English description: changes in HR strategies to tackle demographic change
Further information
Organisation: Eidgenössisches Personalamt, Bern
Other applicants:
Homepage: www.epa.admin.ch
Level of government: national level
Size of organisation:
Number of people involved:
Country: Switzerland
EU membership: other European country
Language code: de
Start date: 2006/03/01
End date: 2011/12/31


Personalpolitik 50 plus (46.940028° N, 7.439355° E)
Loading map...